Hobbygaertner.nl durchsuchen:

 

© Horticulture - Fotolia.com

 

 

 


 

 

 

Vermehrung von Pflanzen für den Garten

Hat man erstmal das Grundprinzip der Vermehrung der Gartenpflanzen verstanden, ist die Vergrößerung und Verjüngung des eigenen Pflanzenbestandes nicht mehr schwierig.

Viele Pflanzen lassen sich durch Samen, Stecklinge, Absenker, Ableger, Teilung oder Veredelung im eigenen Garten vermehren.

Bei der generativen Vermehrung durch Befruchtung der Samen kann sich das Erbgut unterschiedlicher Pflanzen miteinander vermischen und man weiß im Grund vorher nicht, was für eine neue Pflanze entsteht und mit welchen Eigenschaften. Einige Pflanzen lassen sich auf diesem Wege nicht sortenrein vermehren.

Durch die vegetative, also die ungeschlechtliche Pflanzenvermehrung, wie bei Absenkern, Stecklingen, Teilung etc. werden sämtliche Erbeigenschaften der Mutterpflanze unverändert an die Nachkommen weitergeben. Dies bedeutet, dass die neuen entstehenden Pflanzen mit der Mutterpflanze komplett identisch sind.

 

 

 

 


 

 

Allerdings ist bei vielen Pflanzensorten das Wurzelwerk der Jungpflanzen häufig nicht so gut ausgebildet, wie bei der Vermehrung durch Samen.

Bei der Veredelung werden Pflanzenteile auf eine andere Pflanze transplantiert, um die guten Eigenschaften der unterschiedlichen pflanzen miteinander zu kombinieren. Sie ist also auch eine indirekte Form der vegetativen Vermehrung von Pflanzen. Sie wird beispielweise bei Rosen oder Obstsorten oft praktiziert. Es erfordert jedoch einiges Know-how.

Da bei vielen dieser Vermehrungsmethoden Pflanzenteile entfernt werden, ist das Pflanzengewebe besonders anfällig für Krankheiten. Deshalb sollte auf hygienische Verhältnisse, wie einen sauberen Arbeitsbereich und penibel sauberes sowie scharfes Schneidewerkzeug geachtet werden. Zusätzlichen Schutz kann über die Pflanzenteile gesprühtes Fungizid bieten.

Damit der „Nachwuchs“ sich ordentlich entwickelt, benötigt er viel Feuchtigkeit, Luft und ausreichend Nährstoffe. Manche Pflanzen benötigen viel Licht, andere bevorzugen den Halbschatten.

 

 

 

Pollen Fotolia_4879266_L

weitere Artikel zum Thema Vermehrung von Pflanzen:


- Ausstattung und Zubehör
- Hygiene und Bewässerung
- Vermehrungsmethoden
- Absenker & Ableger
- Knollen
- Samen
  - Vorkultur
  - Direktsaat
- Stecklinge
- Veredelung
  - Arten der Veredelung
- Zwiebeln
- Pikieren und Abhärten

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Impressum