Hobbygaertner.nl durchsuchen:

 

© Horticulture - Fotolia.com

 

Alles zum Steingarten:

[Garten]
[Gestaltung]
[Pflege]
[Tiere]
[Sommerblumen]
[Knollengewaechse]
[Gehoelze]
[Stauden]
[Graeser Farne]

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Pflanzen im Steingarten - Sommerblumen - Duftsteinrich, Sterntaler, Husarenknopf und Mutterkraut

Bei den Steingärtnern alter Schule sind Sommerblumen im Steingarten verpönt. Sie legen Wert darauf, dass ausschließlich alpine Flora gepflanzt wird. Im eigenen Hobby-Steingarten muss man diese Regeln jedoch nicht so streng beachten. Erlaubt ist was gefällt. Schließlich müssen Sie sich in Ihrem Garten wohl fühlen.

Mit Sommerblumen kommt Farbe in den Steingarten, unschöne Lücken, die durch verblühte Frühlingsblumen entstehen können gefüllt werden und man kann mit ihnen das Steingartenbild von Jahr zu Jahr ein wenig variieren.

Nachfolgende Sommerblumenarten eignen sich sehr gut für die Bepflanzung von Steingärten.

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

Duftsteinrich

Der Duftsteinrich ist ein sehr beliebter Lückenfüller. Er bildet dichte Teppiche und wird zwischen 10 und 30 cm hoch. Zwischen Juni und September bilden sich an den verzweigten Stängeln viele dichte Blütentrauben in den verschiedensten Farbtönen, wie Weiß, Rosa oder Violett. Die Blüten duften angenehm und ziehen zahlreiche Insekten, wie Bienen und Hummeln, an. Der Standort sollte möglichst sonnig sein und über ein durchlässiges, nicht zu mageres Erdreich verfügen.

Sterntaler

Dieser Korbblütler wächst in seiner Heimat Amerika mehrjährig, wird hierzulande jedoch in der Regel einjährig kultiviert. Er erreicht eine Wuchshöhe von 30 bis 40 cm und besitzt einen buschigen Wuchs. Die Pflanze ist besonders beliebt wegen ihrer langen Blütezeit, die von Juni bis zum Frostbeginn im späten Herbst dauert. Die Blüten sind 2 bis 3 cm groß und goldgelb. Die Mitte ist leicht aufgewölbt und orange-gelb. Die hellgrünen Blätter sind eiförmig und besitzen eine raue Oberfläche. Das Gewächs benötigt einen sonnigen Standort und einen ausreichend feuchten Boden.

Husarenknopf

Der Husarenknopf ist auch unter den Namen Goldrandblume oder Miniatursonnenblume bekannt. Die einjährige Pflanze wird etwa 20 cm hoch und hat vor allem an der Basis einen stark verzweigten Wuchs. Die grünen Blätter sind spitz eiförmig. Ab Juni erscheinen die intensiv gelben Blütenkörbchen mit schwarzer, leicht gewölbter Mitte. Die Blüten können gefüllt oder ungefüllt sein und blühen bis in den Herbst hinein.

 

 

 

Mutterkraut

Das Mutterkraut, auch als Kugelwucherblume bekannt, ist in seiner Heimat mehrjährig, wird hierzulande jedoch einjährig gezogen. Je nach Sorte wird die Pflanze zwischen 20 und 70 cm hoch und besitzt einen aufrechten Wuchs. Für den Steingarten eignen sich eher die niedrigwüchsigen Sorten, die maximal 30 cm hoch werden. Die hellgrünen Blätter sind fiederspaltig. Zwischen Juni und September öffnen sich zahlreiche große Blüten. Die Blütenfarbe kann weiß oder gelb sein. Dem Mutterkraut genügt normale Gartenerde und ein möglichst sonniger Standort.