Hobbygaertner.nl durchsuchen:

 

© Horticulture - Fotolia.com

 

Alles zum Garten im √úberblick:

[Garten]
[Impressum]
[Gartengestaltung]
[B√§ume kombinieren]
[Blumenbeete Rabatten]
[Blumenwiese anlegen]
[Boden Bodenarten]
[Bepflanzung]
[Bl√ľtenzauber Jahreszeit]
[Duftgarten]
[Gartendekoration]
[Gartenteich]
[Gartenzäune]
[Grillen]
[Lichtverhältnisse]
[Mauerschmuck]
[Nutzbeete]
[Sauna im Garten]
[Sonnenschutz]
[Spielger√§te im Garten]
[Str√§ucher kombinieren]
[Sitzpl√§tze im Garten]
[Wege]
[Gartenstile]
[Gartenpflanzen]
[Gartenarbeiten]
[Pflanzenpflege]
[Gartenger√§te Utensilien]
[Tiere im Garten]
[Zimmerpflanzen]
[Inhalt]
[Suche]

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gartenteich - Wasser im eigenen Garten

Wasser im Garten fasziniert die Menschen seit Jahrhunderten. Es bringt Entspannung und Ruhe und gleichzeitig Leben und Bewegung in den Garten.


 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

- Teicharten
- Teichzonen
- Teichpflege
- Algenbekämpfung
- Teichbau:
   - Planung
   - Erdarbeiten
   - Abdichtung und Einbau
   - Steine
   - Bepflanzung
   - Gestaltungsm√∂glichkeiten

 

Bevor es mit dem Gartenteichbau losgeht, muss man sich √ľber ein paar wichtige Faktoren, wie Gr√∂√üe, Art, Form, Material und Standort des Teiches im Klaren sein.

Manch m√∂gen es naturnah und legen einen nat√ľrlichen Teich an. Dieser lockt viele Insekten, Amphibien und Kleins√§ugetiere aus der Umgebung an, welche unter anderem f√ľr die Sch√§dlingsbek√§mpfung sehr hilfreich sein k√∂nnen. Andere m√∂chten vielleicht einen Schwimmteich anlegen. Dieser sollte jedoch nicht zu klein geplant werden.

Passende Pflanzen, wie Wasser-, Schwimm- oder Sumpfpflanzen m√ľssen entsprechend der verschiedenen Teichzonen ausgesucht werden und zu den jeweiligen Standortbedingungen passen.

Mit Steinen, bewegten Wasserelementen, einer Br√ľcken oder einem kleinen Stegen l√§sst sich der Gartenteich und die angrenzende Uferzone abwechslungsreich gestalten.

 

 

 

 

¬© jean luc bohin - Fotolia.comIst der Gartenteich fertiggestellt, ben√∂tigt er entsprechende Pflege. Grunds√§tzlich kann man davon ausgehen, desto gr√∂√üer der Teich, desto besser kann er sich selbst regulieren. Kleinere Teiche ben√∂tigen unter Umst√§nden Bel√ľftungssysteme und Filter, um eine ausreichende Sauerstoffversorgung und Wasserqualit√§t zu gew√§hrleisten. Da die N√§hrstoffe im Teich den Winter √ľber kaum verbraucht werden, ist das Wasser im Fr√ľhjahr sehr n√§hrstoffreich und f√ľhrt zu vermehrtem Algenwuchs. Deshalb ist vor allem im Fr√ľhjahr eine gr√ľndliche Reinigung des Teiches erforderlich. Eine zus√§tzliche Grobreinigung beim Laubfall im Herbst, verhindert einen zu hohen N√§hrstoffgehalt √ľber den Winter.

Ein unkontrolliertes Algenwachstum kann in einem Teich, in dem das biologische Gleichgewicht gest√∂rt ist, zum Problem werden. Mit biologischen, chemischen und mineralischen Pr√§paraten l√§sst sich das √ľberm√§√üige Algenwachstum bek√§mpfen.

Wenn Sie Zierfische kaufen vom Profi, sind Sie auf der sicheren Seite viel Freude an einem gesunden Teich zu haben.